Turtles Can Fly Reviews

  • Apr 26, 2017

    One of the most incredible movies ever made. Honest heart wrenching and beautifully poetic.

    One of the most incredible movies ever made. Honest heart wrenching and beautifully poetic.

  • Mar 30, 2017

    Haunting and heartbreaking, this story focused on a group of children and their brave struggle to survive in times of war, shows a very fragile face of what conventionally does not set before us. It really is the kind of movies that captivate you and that makes you aware of serious and real problems in distant places.

    Haunting and heartbreaking, this story focused on a group of children and their brave struggle to survive in times of war, shows a very fragile face of what conventionally does not set before us. It really is the kind of movies that captivate you and that makes you aware of serious and real problems in distant places.

  • Feb 01, 2017

    What a heartbreaking movie - cried my eyes out. And what a wonderful young cast.

    What a heartbreaking movie - cried my eyes out. And what a wonderful young cast.

  • Jul 20, 2016

    Those of you who like having a bash at refugees should watch this. There are some very harsh realities on display here. It's set during the second gulf war in Iraq and is based around a community where the kids are trying to make the best of their grave situations.

    Those of you who like having a bash at refugees should watch this. There are some very harsh realities on display here. It's set during the second gulf war in Iraq and is based around a community where the kids are trying to make the best of their grave situations.

  • Jan 05, 2016

    Our Daily Free Stream: Turtles Can Fly (engl. subt.). Bahman Ghobadis neuer Film heisst Flag Without a Country und dürfte zum richtigen Moment des Bestrebens nach einem kurdischen Staat ins Kino kommen. Sein bis dahin bester Film Turtles Can fly darf jetzt gestreamt werden. - Ich wünsch mir, dass jeder Turtles Can Fly ansieht! Jeder, der sich eine Meinung bildet zum Irak Krieg und der folgenden Flüchtlings-Bewegung! Vor allem aber du, der das liest (und gleich unten auf den link klicken kann!). Ein Leben ohne den Luxus eigener Entscheidungen und eine Welt, ohne einen Platz zu bleiben. Bahman Ghobadis wundervolles Melodram ist nicht zwingend eine Abrechnung mit George W. Bush im Gegenteil zu dem, was oft geschrieben wurde. Turtles Can Fly spielt vor dem Beginn des Irak-Kriegs in einem Flüchtlings-Camp und alle warten darauf, dass Saddam Hussein gestürzt wird. Wir befinden uns an der Grenze des Iraks zur Türkei. Der Film spielt also in Kurdistan, obwohl sämtliche Regierungen darum herum erklären, dass die Kurden keinen eigenen Staat hätten. Sämtliche Charaktere im Film sind Kinder und Teenager und alle haben keine Eltern mehr. Alle leben ihr eigenes Leben, ausser Satellite, einem Dealer, der aus den anderen Kindern Gangs formiert. Die Kinder entschärfen Minen, um sie zu verkaufen. Einer heisst "Der Junge ohne Arme". Satellite, der Dealer, kennt ein Mädchen namens Agrin (Avaz Latif). Agrin ist die Schwester von Hyenkov (Hirsh Feyssal), dem Jungen ohne Arme. Sie haben eine kleine Schwester namens Risa, von der wir meinen, sie sei die Schwester. In Wahrheit aber ist Risa Agrins Kind, nachdem sie von einem Soldaten vergewaltigt wurde. Der Junge ohne Arme liebt Risa, Agrin aber hasst ihre Tochter aufgrund ihrer Erinnerungen. Bereits zu diesem Zeitpunkt, hat Turtles Can Fly mich tief geprägt. Die Kinder leben in Zelten und verdienen Geld mit Plünderungen. Satellite ist der einflussreichste unter ihnen. Er arrangiert "Meetings" und fährt mit dem Rad umher. Wir sehen ihn permanent reden und herum schreien; er ist zu beschäftigt, um zu reflektieren, wie armselig sein Leben ist. Alle im Camp warten verzweifelt auf die Amerikaner. Es gibt diese Szene, in der die Kinder mittels einer Satelliten-Antenne versuchen, etwas im TV zu erfahren über die Ankunft. Die Antenne ist zu schwach, egal wie man sie wendet. Schliesslich besorgt Satellite eine grössere aus dem Ort - eine Sensation! Jedoch - sie empfangen nur eine Rede Saddams. Ihn hassen sie, die Amerikaner liebt jeder im Camp. Turtles Can Fly bezieht keinerlei Stellung zu einer Politik pro bzw. contra Bushs Amerika oder eines freien Kurdistans. Der Film bietet schlicht eine differenzierte Sichtweise an. Er zeigt Menschen, die wir durch die Zeitungsberichte bisher als Abstraktionen wahr genommen hatten. Das Thema des Filmemachers Bahman Ghobadi ist das, wie die Kurden zwischen den verschiedenen Linien überleben. Im Kampf gegen Saddam nahmen die USA sie als Verbündete an, in der Opposition zur Türkei als Gegner. Satellite kennt keine Politik. Der Junge ohne Arme und Agrin oder Risa, die durch eine Vergewaltigung geboren wurde, ebenso wenig. Sie sitzen in der Falle, ausserhalb der politischen Koordinaten. Es ist eine dieser vermeintlich "kleinen" Geschichten, die aus einem bedeutenden Zusammenhang heraus erzählt wird. Wir werden nie einen Überblick über all diese "kleinen" Geschichten erhalten, aber wir verstehen den Jungen ohne Arme, der versucht hat, eine Mine zu entschärfen. Wir verstehen Satellite, der eine Antenne gegen 15 Radios tauscht. Wir verstehen Turtles Can Fly und vielleicht zum ersten Mal den Krieg. mehr auf cinegeek.de

    Our Daily Free Stream: Turtles Can Fly (engl. subt.). Bahman Ghobadis neuer Film heisst Flag Without a Country und dürfte zum richtigen Moment des Bestrebens nach einem kurdischen Staat ins Kino kommen. Sein bis dahin bester Film Turtles Can fly darf jetzt gestreamt werden. - Ich wünsch mir, dass jeder Turtles Can Fly ansieht! Jeder, der sich eine Meinung bildet zum Irak Krieg und der folgenden Flüchtlings-Bewegung! Vor allem aber du, der das liest (und gleich unten auf den link klicken kann!). Ein Leben ohne den Luxus eigener Entscheidungen und eine Welt, ohne einen Platz zu bleiben. Bahman Ghobadis wundervolles Melodram ist nicht zwingend eine Abrechnung mit George W. Bush im Gegenteil zu dem, was oft geschrieben wurde. Turtles Can Fly spielt vor dem Beginn des Irak-Kriegs in einem Flüchtlings-Camp und alle warten darauf, dass Saddam Hussein gestürzt wird. Wir befinden uns an der Grenze des Iraks zur Türkei. Der Film spielt also in Kurdistan, obwohl sämtliche Regierungen darum herum erklären, dass die Kurden keinen eigenen Staat hätten. Sämtliche Charaktere im Film sind Kinder und Teenager und alle haben keine Eltern mehr. Alle leben ihr eigenes Leben, ausser Satellite, einem Dealer, der aus den anderen Kindern Gangs formiert. Die Kinder entschärfen Minen, um sie zu verkaufen. Einer heisst "Der Junge ohne Arme". Satellite, der Dealer, kennt ein Mädchen namens Agrin (Avaz Latif). Agrin ist die Schwester von Hyenkov (Hirsh Feyssal), dem Jungen ohne Arme. Sie haben eine kleine Schwester namens Risa, von der wir meinen, sie sei die Schwester. In Wahrheit aber ist Risa Agrins Kind, nachdem sie von einem Soldaten vergewaltigt wurde. Der Junge ohne Arme liebt Risa, Agrin aber hasst ihre Tochter aufgrund ihrer Erinnerungen. Bereits zu diesem Zeitpunkt, hat Turtles Can Fly mich tief geprägt. Die Kinder leben in Zelten und verdienen Geld mit Plünderungen. Satellite ist der einflussreichste unter ihnen. Er arrangiert "Meetings" und fährt mit dem Rad umher. Wir sehen ihn permanent reden und herum schreien; er ist zu beschäftigt, um zu reflektieren, wie armselig sein Leben ist. Alle im Camp warten verzweifelt auf die Amerikaner. Es gibt diese Szene, in der die Kinder mittels einer Satelliten-Antenne versuchen, etwas im TV zu erfahren über die Ankunft. Die Antenne ist zu schwach, egal wie man sie wendet. Schliesslich besorgt Satellite eine grössere aus dem Ort - eine Sensation! Jedoch - sie empfangen nur eine Rede Saddams. Ihn hassen sie, die Amerikaner liebt jeder im Camp. Turtles Can Fly bezieht keinerlei Stellung zu einer Politik pro bzw. contra Bushs Amerika oder eines freien Kurdistans. Der Film bietet schlicht eine differenzierte Sichtweise an. Er zeigt Menschen, die wir durch die Zeitungsberichte bisher als Abstraktionen wahr genommen hatten. Das Thema des Filmemachers Bahman Ghobadi ist das, wie die Kurden zwischen den verschiedenen Linien überleben. Im Kampf gegen Saddam nahmen die USA sie als Verbündete an, in der Opposition zur Türkei als Gegner. Satellite kennt keine Politik. Der Junge ohne Arme und Agrin oder Risa, die durch eine Vergewaltigung geboren wurde, ebenso wenig. Sie sitzen in der Falle, ausserhalb der politischen Koordinaten. Es ist eine dieser vermeintlich "kleinen" Geschichten, die aus einem bedeutenden Zusammenhang heraus erzählt wird. Wir werden nie einen Überblick über all diese "kleinen" Geschichten erhalten, aber wir verstehen den Jungen ohne Arme, der versucht hat, eine Mine zu entschärfen. Wir verstehen Satellite, der eine Antenne gegen 15 Radios tauscht. Wir verstehen Turtles Can Fly und vielleicht zum ersten Mal den Krieg. mehr auf cinegeek.de

  • Jun 26, 2015

    remarkable, funny, depressing..

    remarkable, funny, depressing..

  • Oct 29, 2014

    Without a judgement it talks only about the people ignoring the local politics, & its so involving that u might feel tears on ur eyes!

    Without a judgement it talks only about the people ignoring the local politics, & its so involving that u might feel tears on ur eyes!

  • Jun 12, 2014

    It doesn't get more depressing than this. The child actors play it naturally as possible, but the sense of narrating dialogues can be seen. Really heart breaking story. Too cruel.

    It doesn't get more depressing than this. The child actors play it naturally as possible, but the sense of narrating dialogues can be seen. Really heart breaking story. Too cruel.

  • May 25, 2014

    Didn't expect joint Iran-Iraq movie could be this epic. It's dark, gritty and heartbreaking, despite majority of the cast is children. Harsh reminder of how war could take toll in humanity.

    Didn't expect joint Iran-Iraq movie could be this epic. It's dark, gritty and heartbreaking, despite majority of the cast is children. Harsh reminder of how war could take toll in humanity.

  • Mar 28, 2014

    so harshly real .. now its a movie but then it was their real life ...real suffer ..

    so harshly real .. now its a movie but then it was their real life ...real suffer ..